Hintere Reihe von links:
Caroline Pauchet-Beissel (Pädagogik), Daniel Kopp (Psychologie / Schulpsychologie), Markus Rieger (Ph), Ulrich Hammon (B), Amelie Castell-Rüdenhausen (Ch), Stefan Zwirlein (M)

Vordere Reihe von links:
Thomas Volkert (Fragen der staatsbürgerlichen Bildung / Sk),  Ursula Engelhardt (E, stellvertretender Seminarvorstand), Caroline Storm (Ku), Martin Pfeifenberger (Schulrecht/-kunde, Seminarvorstand), Dr. Andrea Stadter (D), Marcus Tissot (Ku)

Das HLG als Serminarschule

Es ist schon eine lange Tradition, dass am HLG Referendarinnen und Referendare ausgebildet werden. Die Vielfalt unserer Schule bekommt dadurch einen weiteren, wichtigen Farbtupfer: Junge, angehende Lehrerinnen und Lehrer, die an der Universität alles Wichtige für ihre Fächer erfahren haben, die sich in Wissenschaft, Methodik und Medien auskennen, werden jetzt für den Lehrberuf ausgebildet. Für die Schule ist dies Herausforderung und Chance: Wir wollen den jungen Lehreinnen und Lehrern die bestmögliche Ausbildung gewähren. Das wird durch kompetente und engagierte Seminarlehrerinnen und Seminarlehrer, durch gute Betreuung und eine große Offenheit  in der Schülerschaft gewährt. Wir bekommen aber auch alle einiges zurück: Neue Ideen, einen unverbrauchten Blick auf den Unterricht und die Schule insgesamt und auch für die Schülerinnen und Schüler Kontakt mit neuen Ideen für den Unterricht.

 

Für Folgende Fächer sind Seminare am Helene-Lange-Gymnasium eingerichtet:

Deutsch | Englisch | Sozialkunde | Kunst | Mathematik | Physik | Chemie | Biologie | Schulpsychologie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen