„Auf den Hund gekommen …!!“

Seit Beginn des Schuljahres 2018/19 ist nun immer öfter ein cremefarbenes, etwa 30 kg schweres, 2 Jahre altes, hechelndes und stets fröhlich mit der Rute wedelndes Wesen zu sehen

– unser Schulbegleithund, ein Golden Retriever namens Bruno.

Meist ist er in der Biosammlung oder in Raum N 013 zu finden; dort befindet sich sein Arbeits- und auch Ruheplatz. Nach einer längeren Eingewöhnungsphase hat er sich sich schon sehr gut an das Schulleben gewöhnt und begleitet Frau Vogtner stunden- bzw. tageweise im Unterricht. Dabei ist er bereits ein fester Bestandteil im Alltag der Schülerinnen und Schüler geworden, die vorher ein mehrstündiges Sicherheitstraining zum Umgang mit Hunden abgeschlossen haben.

Auch wenn es zunächst exotisch erscheinen mag einen Schulbegleithund am Gymnasium anzutreffen, gibt es immer mehr weiterführende Schulen in ganz Deutschland, die auf den Hund gekommen sind. So existiert nicht nur das Schulhundeweb, sondern auch der Schulhundearbeitskreis Bayern e.V. als Austauschplattform unter PädagogInnen und ErzieherInnen. Bruno ist ebenfalls im Internet (Instagram: hlgolden_bruno) vertreten , da er leider nicht den Unterricht aller SchülerInnen besuchen kann und so viele Anhänger der Schulgemeinschaft  etwas von seinem Alltag als (Schulbegleit-)Hund mitbekommen können.

Weitere Informationen: Archiv Schulhund

Ansprechpartnerin: Fabienne Vogtner  f.vogtner(at)hlg-fuerth.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen