Wie vermessen ist das denn?! Mathematik mal mächtig (begeisternd)!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b untersuchten anhand selbstgebauter „Försterdreiecke“, wie hoch verschiedene „Objekte“ des Schulgeländes sind. Dabei nutzten sie gerade erlernte Methoden der Mathematik aus dem Bereich der Geometrie (Strahlensatz und Ähnlichkeit).

Auch wenn man als Jugendlicher nur schwerlich zugeben mag, dass das möglich ist, aber die Schülerinnen und Schüler der 8b hatten heute „Spaß mit Mathe“!

Wie viel Freude diese Messungen machten, seht ihr anhand der folgenden Bilderserie: