„El más allá“ – „Das Jenseits“

Mit diesem spannend-gruseligen Titel kündigte die studentische Theatergruppe „El Faro“ – „Der Leuchtturm“ ihre Aufführung am 16.12.2016 am Helene-Lange-Gymnasium an.

„El Faro“ besteht aus Studenten mehrerer Fakultäten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg, unter ihnen die letztjährige Schülersprecherin des HLG, Celine Schopper, und wird geleitet von Javier Navarro, Sprachlehrer, Lehrbuchautor und Dozent am Sprachenzentrum der FAU.

Im Stück geht es um zeitlose Fragen wie: Gibt es ein Jenseits neben dem Diesseits? Kann Kontakt hergestellt werden zwischen beiden Sphären?

Anders als bei anderen fremdsprachlichen Theatergruppen nimmt bei Aufführungen von „El Faro“ die Vermittlung und Aktivierung von Sprachkenntnissen einen wichtigen Raum ein. Aus langjähriger Erfahrung als Spanischlehrer an deutschen Schulen und der Universität hatte der Regisseur und Autor des Stückes, Javier Navarro, den 10., 11. und 12.-Klässlern des HLG ein spanisch-deutsches Glossar einiger Schlüsselwörter vorbereitet, das die Schüler vor Beginn der eigentlichen Aufführung in Gruppen bearbeiteten.

Sprachniveau, Sprechtempo und Inhalte während der Aufführung waren geschickt an die Kenntnisse des Schulpublikums angepasst, und nach der Aufführung wurde anhand eines Fragekatalogs sichergestellt, dass die Inhalte des Stückes vom Publikum tatsächlich auch verstanden wurden.

Besonders lebendig und unterhaltsam wurde die Aufführung durch einen hohen Anteil an „audience participation“, eine Einbindung und Beteiligung des Publikums, die man sonst nur von progressiv-alternativen Schauspielgruppen kennt, wie sie z.B. beim Edinburgh Fringe Festival auftreten.

Dass die Veranstaltung für alle Beteiligten ein sehr schönes und bereicherndes Erlebnis war, bewiesen der lang anhaltende Applaus und die vielen positiven Kommentare von Schauspielern und Schülern:

„El Faro“ war begeistert von der Aufmerksamkeit und den Sprachkenntnissen des HLG-Publikums und von der erstklassigen technischen Ausstattung und Atmosphäre des Theatersaals Aula. Schüler aller Klassenstufen äußerten einhellig den Wunsch, „El Faro“ bald wieder an das HLG einzuladen.

Vielen Dank auch an Herrn Herrmann und die Licht und Ton – Gruppe des HLG, die einmal mehr eine technisch professionelle Theater-Aufführung möglich machten!

 

Wer „El Faro“ im Januar auf der  Bühne erleben möchte, hat dazu Gelegenheit am

  1. Januar um 20:15h im Club International der VHS, Friedrichstr. 17, Erlangen
  2. Januar um 19:00h im Studentenwerk, Langemarckplatz, Erlangen