Faires auf einen Dreh: Fair-O-Mat am HLG

Es ist da, das neue Mitglied der HLG-Schulfamilie, exponiert  im Eingangsbereich des Altbaus, immer einsatzbereit und mit feinen Leckereien lockend: der Fair-O-Mat, der nicht nur Schoko- oder Nussriegel auf Lager hat, sondern auch für die HLG-Veganer sorgt.

Ein Snack-Automat an der Schule, nichts wirklich Besonderes? Nicht ganz, denn der Fair-O-Mat tanzt aus der Reihe und hat deshalb eine eigene kleine Einweihungsfeier bekommen: Aus einem alten Gerät recycelt, rein mechanisch, ganz ohne Strom arbeitend und nur mit Produkten aus fairem Handel befüllt, setzt er ein klares Zeichen für eine gerechtere Welt und ist gleichzeitig eine wichtige Etappe der Bewerbung des HLG als Fairtrade Schule. Nachhaltig, umweltbewusst, fair und auf jeden Fall besonders: Naschen erlaubt!

Unser Neuer ist ganz nebenbei schon zu einer kleinen Berühmtheit der schulischen Nachhaltigkeit avanciert: Der Fair-O-Mat , der erste in Fürth überhaupt, hat es gleich auf die Facebook-Seite der Stadt Fürth und auch in die Fürther Nachrichten geschafft.

Beitrag Facebook-Seite der Stadt Fürth vom 19.01.2018

Es lohnt sich also auf jeden Fall, passende Münzen dabei zu haben, die Anweisung für den äußerst präzise zu erfolgenden Geldeinwurf  genau zu studieren, die roten Knöpfe mit der nötigen Sensibilität zu bedienen und dann:

Fair gedreht, fair gesnackt!

Fotonachweis der folgenden Bilder: Stadt Fürth, Kramer

Beitrag Stadtzeitung der Stadt Fürth vom 31.01.2018