Einsatz der Grundschul-Lotsen am HLG

Der Übergang von der Grundschule an eine weiterführende Schule, insbesondere ans Gymnasium, stellt für den Fünftklässler und seine Familie in vielen Fällen eine Herausforderung dar. Damit dieser Neuanfang möglichst geschmeidig verläuft, wird die Zusammenarbeit von Grundschule und Gymnasium seit einigen Jahren durch das „Lotsen-Modell“ intensiviert. Für einige Stunden kommt wöchentlich eine Grundschullehrkraft an unsere Schule.

Im Schuljahr 2017/18 unterstützen zwei Lehrerinnen jeweils an einem Wochentag die pädagogische Arbeit am HLG: Frau Anett Müller von der Adalbert-Stifter-Grundschule begleitet seit letztem Jahr drei fünfte Klassen am Montagvormittag, Frau Sybille Krauß von der Rosenschule kommt am Mittwoch. Je nach Stundenplan werden im Teamteaching-Verfahren die Klassen geteilt oder es wird gemeinsam gearbeitet. Zudem unterrichten die Grundschullehrkräfte im „Sprache plus“-Förderprogramm, soweit dies zeitlich möglich ist.

Die Grundschul-Lotsinnen führen außerdem in allen fünften Klassen mehrere „Lernen lernen“-Einheiten durch, in denen in einzelnen Unterrichtsstunden u.a. Lernprinzipien und Lerntechniken, Tipps zur Hausaufgabe, zum Arbeitsplatz sowie zur Vorbereitung von Prüfungen besprochen werden. Dieses „LeLe“-Konzept wurde in Zusammenarbeit mit Lehrkräften des HLG und den Lotsinnen in den vergangenen Jahren ausgearbeitet und wird immer wieder aktualisiert.

Außerdem stehen sie für Eltern und Lehrkräfte zur Beratung zur Verfügung. Falls eine Beratung gewünscht wird, kann man jederzeit über das Sekretariat mit den Lotsinnen einen Termin vereinbaren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen