SPECTACULUM 2017

Das Literaturfest des Helene-Lange-Gymnasiums am 9. Februar 2017

Literaturunterricht kann mehr sein als nur Bücher zu wälzen und scheinbar trockene Lektüre verwandelt sich im modernen Unterricht schnell in ganz großes Theater. Die spannende Werkschau direkt aus dem Schulalltag am HLG bietet einen interessanten Einblick in neue Methoden, die Spaß machen und die Schüler selbst in den Mittelpunkt stellen.

Eingeladen sind die Schüler der beteiligten Klassen und alle Eltern, die sich einen Eindruck verschaffen wollen, was wir hier am HLG so machen …

Organisation und Technik: Erbacher, Kartscher, Licht und Ton – Team des HLG

Beginn 9:30 Uhr (Aula im Altbau)

The Lesson – Ein szenisches Spiel in englischer Sprache der Klasse 5c (Jung)

Giselberta und ihre Schwestern – Eine mittelalterliche Heldengeschichte in Bildern. Videofilm der Klasse 7e (Demmel)

Die Sage vom Doktor Faust – Ein Schattenspiel der Klasse 5c (Claus)

Das HLG ist (nicht) Hollywood – Filmproduktionen des P-Seminars „Die Sprache des Filmes“ (Mielke/Kartscher)

Caperucita Roja – Spanisches Märchen der Klasse 9a (Jung)

Mobbing? Nicht mit uns! – Szenen aus einer Lektüre, gespielt von der Klasse 5d (Erbacher)

Fabelhafte Fabeln – Ein Szenenspiel der Klasse 6c (Steeger, Erbacher)

PAUSE bis 11:15 Uhr

Faust – läuft bei uns! – Ein Szenisches Spiel der Klasse 9d (Karneth)

Märchensalat – Ein szenisches Spiel der Klasse 5a (Nährig)

ENDE gegen 12.00 Uhr