Osterhasendemo: „Faire Eier ins Nest!“

 

Ein Osterhasenstreik in der Waaggasse? Osterhasen mit Megaphon und Protestplakaten, die mitten in der Gustavstraße die Arbeit niederlegen?

Aber sicher: In einer Straßentheateraktion am 18.3.2017 fragten sich 20 „Osterhasen“ aus den beiden Theaterklassen, was denn eigentlich in den Schokoladeneiern steckt. Die Antworten entsetzten: Ausbeutung, Billiglöhne, Kinderarbeit.

Der Protest formierte sich  zu einer Osterhasendemo, die mit eigenen Texten auf die schlechten Arbeitsbedingungen im Kakaoanbau aufmerksam machte und fair gehandelte Schokolade als Alternative vorstellte:

 

Alle Osterhasen auf die Barrikaden – wir demonstrieren hier für faire Schokoladen!

Osterhasen, Osterhasen, macht alle mit: Wir wagen einen Riesenschritt:

Nur noch fair, wie cool das wär!

 

Gleichzeitig wurden bei dem hoppelnden Treiben Passanten eingeladen, sich näher in der Roll-up-Ausstellung „Make Chocolate fair“ zu informieren. Zwischen den Auftritten durften sich dann auch die Akteure eine kleine Pause am Schokobrunnen gönnen.

Eine gelungene Kooperation zwischen Schule, Welthaus und Stadttheater, das extra die Hasenohren und Bommelschwänzchen angefertigt hat: Nur ein Fest mit fairem Nest!